Knowhair

Yelasai: Volles und vitales Haar statt Haarausfall

Wenn der Körper seine innere Balance verliert, kann das auch zu Haarausfall führen. Natürliche Hilfe bieten die Haarpflegeprodukte von Yelasai.

 

Frau greif in ihr langes braunes Haar

Die Pflegelinie von Yelasai sorgt für vitales, kraftvolles Haar. Foto: Shutterstock/Syda Productions

 

Ayurvedisch inspirierte Haarpflege kombiniert mit der Stimulation der Kopfhaut durch regenerierendes Bürsten – die Haarwuchsspezialisten von Yelasai setzen mit ihren Haarpflege- und Nahrungsergänzungsprodukten auf ein ganzheitliches Konzept.

Das sanfte Einmassieren oder Bürsten mit speziellen Palisanderbürsten und die wertvollen Kräuter- und Ölextrakte der Yelasai Produkte aktivieren den Stoffwechsel und beschleunigen die Körperentgiftung. Der Haarboden wird besser durchblutet, was wiederum die Haarwurzeln reaktiviert. Wird diese Methode konsequent angewendet, zeigen sich die Haare fülliger, kraftvoller und dazu schön glänzend.

 

Gut für Haut und Haar

 

yelasai-ayurveda-hair-active-shampoo

Ayurveda Hair Active Shampoo

Das milde Yelasai Shampoo reinigt sanft, verleiht Volumen und kräftigt das Haar mit Steinpilzextrakten und ausgewählten Kräutern.

 

 

yelasai-ayurveda-hair-active-care-conditioner

 Ayurveda Hair Active Conditioner

Der Yelasai Conditioner mit Weizenkleie-Extrakt und Radieschensamen-Öl pflegt die Haare glänzend, reduziert Haarbruch und macht das Haar leichter kämmbar.

 

 

yelasai-ayurveda-hair-and-scalp-active-oil

Ayurveda Hair & Scalp Active Oil

Das Yelasai Pflegeöl mit Sesam- und Olivenextrakten beruhigt gereizte Kopfhaut und schenkt dem Haar wieder Glanz.

 

Yelasai Ayurveda Hair Active Tonic

Ayurveda Hair Active Tonic

Das Ayurveda Hair Active Tonic wird zwei Mal täglich sanft in die Kopfhaut massiert. Extrakte aus fermentierten Kräutern regen den Haarwuchs an.

 

 

 

Yelasai Ayurveda Hair Active Spray

Ayurveda Hair Active Spray

Der Ayurveda Hair Active Spray ist die Ergänzung zum Active Tonic. Er versorgt Kopfhaut und Haare mit Feuchtigkeit und wichtigen Mineralstoffen.

 

 

 

 

Yelasai Ayurveda Lash Active Tonic

 

Ayurveda Lash Active Tonic

Um das Wachstum der Wimpern oder der Augenbrauen gezielt anzuregen, wird das Ayurveda Lash Active Tonic auf die betreffenden Stellen aufgetragen.

 

 

Yelasai Ayurveda Body Active Neem Oil

Ayurveda Body Active Neem Oil

Das Ayurveda Body Active Neem Oil zieht sofort in die Haut ein, schenkt Feuchtigkeit und baut die Schutzschicht wieder auf.

 

 

Coralith Mineral Powder Drink

 

Nahrungsergänzungsmittel Coralith

Das basische Mineralstoffpulver Coralith mit wertvollen Samen und Kräutern wird in Wasser aufgelöst und getrunken. Zusätzlich wird der Körper mit Calcium, Eisen und Silicium versorgt.

 

 

Die Yelasai Kopfhaut- und Haarpflegeprodukte Shampoo, Conditioner und Scalp Active Oil sind in allen KLIPP Salons erhältlich und mit den anderen Produkten auch in unserem Onlineshop auf frisörprodukte.at

 

Die KLIPP Haarwuchs-Spezialisten sagen Haarausfall den Kampf an

Yelasai-Gründer Gianni Coria begutachtet mit einer Kopfhautkamera den Haarzustand

Yelasai-Gründer Gianni Coria ermittelt mit einer speziellen Kamera den Zustand von Kopfhaut und Haar. Foto: KLIPP

In den KLIPP Salons Dornbirn, Velden, Thalheim/Wels und ab 9. März im eigenen Haarwuchs-Spezialisten-Salon Salzburg, sagen die Experten von KLIPP dem Haarausfall den Kampf an. Von erblich bedingtem Haarausfall, dünnem, schütterem Haar bis hin zur natürlichen Haarverdichtung durch die Reaktivierung der eigenen Haarwurzeln begleiten Sie die Haarwuchs-Spezialisten von KLIPP mittels gezielt ganzheitlicher Vorgehensweise. Das ausgereifte Konzept besteht aus ayurvedisch inspirierter Haar- und Kopfhautpflegekosmetik und der Stimulation der Meridian- und Akupressurpunkte auf der Kopfhaut durch Kopfhautbürsten und Massagen.

Wenn auch Sie betroffen sind, dann lassen Sie sich von den KLIPP Experten fachkundig, kompetent und diskret beraten. Infos zu den Haarwuchs-Spezialisten finden Sie unter klipp.at/rund-ums-haar/haarausfall.

Produktfotos: Hersteller

Kommentieren
Trends & styles

2016: Ein ausgezeichnetes Jahr für KLIPP

Mit dem ineo Gütesiegel der Wirtschaftskammer Oberösterreich und der staatlichen Zertifizierung als familienfreundlicher Arbeitgeber im November letzten Jahres wurde KLIPP einmal mehr zum Vorzeigebetrieb in Sachen Mitarbeiterfreundlichkeit gekürt. KLIPP kann auf ein – im wahrsten Sinne des Wortes – ausgezeichnetes Jahr zurückblicken, denn bereits im vergangenen März gab es die Auszeichnung „Bester Arbeitgeber 2016“ und „Bester Arbeitgeber für Lehrlinge“ vom Institut „Great Place to Work“.

KLIPP ist bester Arbeitgeber

 

KLIPP Marketingleiterin Marlene Jungreitmair und KLIPP Chef Ewald Lanzl präsentieren die Auszeichnung von "Great Place to Work"

Doppelt ausgezeichnet: KLIPP Marketingleiterin Marlene Jungreitmair und KLIPP Chef Ewald Lanzl

Dass KLIPP ein top Arbeitgeber ist, das hat das unabhängige Institut „Great Place to Work“ im vergangenen März einmal mehr bestätigt. So wurden im Rahmen einer jährlichen Benchmarkstudie zunächst Mitarbeiter anonym befragt. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen!

So bewerteten 93 Prozent der über 1300 Mitarbeiter ihren Arbeitsplatz als „alles in allem sehr gut“. Außerdem fühlen sich 90 Prozent  als Teil einer großen Familie. Und 95 Prozent der Befragten gaben an, die Weiterbildungsmöglichkeiten und die Unterstützung der eigenen beruflichen Entwicklung im Unternehmen besonders zu schätzen.

Für dieses hervorragende Ergebnis kürte das Institut „Great Place to Work“  KLIPP  zum „Besten Arbeitgeber 2016“. Zusätzlich wurde KLIPP österreichweit als einziges Unternehmen auch als „Bester Arbeitgeber für Lehrlinge“ ausgezeichnet. „Das ist eine tolle Anerkennung für unsere Bemühungen“, freut sich Firmengründer und Geschäftsführer von KLIPP, Ewald Lanzl.

Klipp: beste Arbeitgeber 2016

KLIPP ist vorbildlicher Lehrbetrieb

 

WKOÖ Präsident Rudolf Trauner mit KLIPP Akademie Leiterin Barbara Bötscher und KLIPP Geschäftsleiter West Gottfried Kraft

WKOÖ Präsident Rudolf Trauner mit KLIPP Akademie Leiterin Barbara Bötscher und KLIPP Geschäftsleiter West Gottfried Kraft. Foto: KLIPP

 

Die Auszeichnung mit dem ineo Gütesiegel „vorbildlicher Lehrbetrieb“ der Wirtschaftskammer Oberösterreich im November 2016 bestätigt  den Kurs, den KLIPP bei der Ausbildung von jungen Talenten schon seit Jahren verfolgt. Denn wer sich für eine Frisörlehre bei KLIPP entscheidet, der kann sich einer Spitzenausbildung sicher sein.

So werden junge Mitarbeiter im Rahmen einer sechsstufigen, modernen und vielseitigen Klipp Auszeichnung mit ineo vorbildlicher Lehrbetrieb 2016Ausbildung durch die firmeneigene KLIPP Akademie in die wichtigsten Aspekte des Handwerks eingeführt. Neben Kundenbetreuung, Haarpflege, Haare schneiden und färben steht dabei das frühe praktische Arbeiten im Salon im Vordergrund. Zusätzlich zur fachlichen Ausbildung liegt KLIPP die persönliche Entwicklung und die Förderung der MitarbeiterInnen besonders am Herzen.
„Lehrlinge haben bei KLIPP einen besonders hohen Stellenwert, denn sie sind die Grundlage zur weiteren Entwicklung des Unternehmens“, verrät Lanzl, seine Philosophie. „Unser Ziel ist es, in jedem Salon einen Lehrling ausbilden zu können.“ Aktuell sind es über 100 junge Talente in den unterschiedlichen Ausbildungsstufen, die in einem der über 180 Salons ihre Lehre absolvieren. Im Jahr 2017 sollen über 60 weitere Lehrlinge aufgenommen werden.

 

KLIPP ist familienfreundlicher Arbeitgeber

 

MInisterin Sophie Karmasin, KLIPP Geschäftsführer Ewald Lanzl und Marketingleiterin Marlene Jungreitmair

Ministerin Sophie Karmasin überreichte KLIPP Geschäftsführer Ewald Lanzl und KLIPP Marketingleiterin Marlene Jungreitmair das Zertifikat. Foto: Harald Schlossko

 

Seit letztem November trägt KLIPP zudem die staatliche Auszeichnung „Wir sind ein familienfreundlicher Arbeitgeber“. Weil für einen Großteil der 1300 KLIPP Mitarbeiter die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ein zentrales lebensbestimmendes Thema ist, hat sich KLIPP dazu entschlossen, am Audit „Beruf und Familie“ des Bundesministeriums für Familien und Jugend teilzunehmen.

Ziel ist es, in den nächsten drei Jahren zahlreiche Maßnahmen für eine bessere Vereinbarkeit von Klipp ist familienfreundlicher ArbeitgeberFamilie und Beruf umzusetzen, etwa Informationsfolder für schwangere Mitarbeiterinnen über Mutterschutz und Karenz, Schulungen für Wiedereinsteigerinnen bereits vor Arbeitsantritt oder eine verbesserte Vorgangsweise bei Familiennotfällen.
Für Firmenchef Lanzl, der selbst Vater von vier Söhnen ist, ist klar: „Wir müssen für unsere Mitarbeiter, die täglich den Spagat zwischen Beruf und Familie meistern, optimale Voraussetzungen schaffen.“

 

Unser Team wächst ständig

Wer sich bei KLIPP bewerben möchte, findet alle offenen Stellen, Infos zur Lehrlingsausbildung oder zu KLIPP als Arbeitgeber auf www.frisörjob.at.

 

 

 

 

Kommentieren
Knowhair

Haarpflege nach dem Mondkalender

Wann ist der perfekte Zeitpunkt für einen Haarschnitt, eine neue Farbe oder eine Haarkur? Ein Blick auf den Mondkalender kann dabei helfen, jene Tage herauszufinden, an denen Behandlungen die optimale Wirkung entfalten.

 

Grafische Darstellung der Mondsichel im Haar

Der Mond mit seinen Kräften hat die Menschen schon seit jeher fasziniert. Foto: shutterstock/mis-tery

Der Mond übt schon seit alten Zeiten eine magische Wirkung auf den Menschen aus. So wurde er in zahlreichen Kulturen auf der ganzen Welt als Gottheit verehrt. Und auch in unserer modernen Welt schwören nach wie vor viele auf die „passende“ Mondphase, sei es für Arbeiten im Garten oder auch für die Körper- und Haarpflege. Wie stark der Einfluss des Mondes auf den menschlichen Organismus tatsächlich ist, daran scheiden sich nach wie vor die Geister – selbst die Wissenschaft ist sich darüber nicht einig.

Tatsache ist jedenfalls, dass der Mond die Meere bewegt und für Ebbe und Flut verantwortlich ist. Einfluss hat der Mondzyklus auch auf den Menstruationszyklus der Frau, der ziemlich genau dem Mondmonat von 29,5 Tagen entspricht.

Die Veränderung des Mondes im Laufe eines Monats war übrigens auch die Grundlage für die ersten Kalender der Menschheit. Und unsere Einteilung der Woche in sieben Tage hat darin ihren Ursprung.

Die Kraft des Mondes im Jahr 2017

Je nach Position sehen wir den Mond als Neumond, zunehmenden Mond, Vollmond oder abnehmenden Mond. Und das könnte sich auf unsere Befindlichkeit auswirken:

So ist der Vollmond jener Zeitpunkt, an dem sich Kräfte entladen, der Körper ist aufnahmebereit und kann sich gut regenerieren und entspannen. Das ist der ideale Zeitpunkt für eine neue Frisur oder eine Dauerwelle, aber auch zum Färben, da die Stoffe gut aufgenommen werden. Auch verwöhnende Pflegepackungen sollte man dem Haar bei Vollmond gönnen.

Bei abnehmendem Mond wird ebenfalls Energie frei. Wir fühlen uns fit und tatkräftig. Diese Phase des Loslassens ist ideal für Maniküre, Peelings, Augenbrauenzupfen oder auch zum Haareschneiden. Das Haar wächst langsamer und wird fülliger.

Der zunehmende Mond ist die Zeit des Speicherns und Kräftesammelns: Jetzt nehmen Haut und Haare alle Pflegestoffe und Kuren besonders gut auf. Das ist ideal zum Tönen und Färben – die Haarfarbe wird intensiver und hält länger.

Der Neumond steht für Neuanfang: Man nimmt leichter ab und wer sein Haar in dieser Zeit schneiden lässt, kann damit rechnen, dass es schneller wieder nachwächst.

Hier finden Sie den aktuellen Mondkalender für das Jahr 2017.

 

Kommentieren
Trends & styles

Coole Typen: Die Männerfrisuren für 2017

Langes Deckhaar, wild und schwungvoll oder glatt, mit oder ohne Scheitel oder ein Man Bun – so trägt Mann sein Haar im Neuen Jahr. Beim Männerstyle ist Wandlungsfähigkeit angesagt: So bieten etwa Haarschnitte mit einer Ponypartie, die sich sowohl in die Stirn als auch nach hinten kämmen lässt, viel Raum für Flexibilität. Doch nicht nur der Schnitt macht die Männerfrisur, besonders bei längerem Haar sind gekonntes Styling und die richtige Pflege ganz wesentlich.

 

 

Männerfrisuren 2017: Tolle, Wuschellook und Faconschnitt

Ob Tolle, Wuschellook oder Faconschnitt, bei den Männerfrisuren 2017 ist Coolness angesagt. Fotos: shutterstock/Milos Vucicevic, KLIPP

 

 

Männerfrisuren: Faconschnitt

Ein Faconschnitt ist immer die richtige Wahl. Foto: shutterstock/valua-vitaly

Der Klassiker

Die ideale Frisur für alle, die es gern unkompliziert haben und absolut freizeit- und businesstauglich!

Die Seiten kurz und das Deckhaar etwas länger, das Ganze gleichmäßig verlaufend – ein klassischer Faconschnitt, der Raum für Variationen bietet. Hier lässt sich die Oberkopfpartie je nach Anlass ganz unterschiedlich stylen.

Tipp: Ein Spezialshampoo von Dualsenses bringt mehr Fülle ins Haar, besonders für feines oder dünner werdendes Haar.

 

 

 

Männlicher Dutt

Männerfrisuren: Man Bun

Souveränes Auftreten mit Hemd, Jackett und Man Bun. Foto: Fotolia/vladimirfloyd

Der Man Bun hat nun endgültig den Schritt in die Frisuren-Oberliga geschafft und wird uns auch im neuen Jahr weiterhin begleiten.

Ob locker-lässig, streng nach hinten gekämmt oder wild – wie Mann lange Haare bändigt, ist ein zeitloses Thema. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Damit die am Oberkopf zum Dutt zusammengebundenen Haare auch dort bleiben, sollten sie fixiert werden. Etwa mit Sprühwachs von Goldwell Stylesign, wenn das Haar dauerhaft locker und voluminös bleiben soll. Ein feuchtigkeitsspendendes Shampoo, beispielsweise von Bonacure, schützt langes Haar vor dem Austrocknen.

 

Männerfrisuren: Undercut

Der Undercut hat sich weiterentwickelt. Foto: shutterstock/innervisionart

Undercut Reloaded

Der Kontrast zwischen den kurz gehaltenen Seitenpartien und dem deutlich längeren Deckhaar macht den Reiz dieses Styles aus. Der Undercut mit rasierten Seitenpartien ist allerdings Geschichte, nun werden die Seiten auf bis zu einen Millimeter Länge mit einer Schere geschnitten. Die Ponypartie lässt sich mit einer Modellierpaste, etwa von Osis, ohne viel Aufwand rasch umgestalten. Diese Frisur bietet eine große Bandbreite an unterschiedlichen Stylingmöglichkeiten.

 

 

 

Männerfrisuren: Pompadour

Zurück in die 1950er mit der Pompadour Frisur. Foto: shutterstock/d-swe

Monsieur Pompadour

Seitenpartie, die bis zu einen Zentimeter lang sind, und bis zu fünf Zentimeter langes Deckhaar, zeichnen eine stilvolle Pompadour Frisur, die an den Rock´n´Roll Schick der 1950er Jahre erinnert, aus. Das Deckhaar wird dabei zur Tolle nach oben gestylt, als Variante kann dazu auch noch ein tiefer Seitenscheitel gezogen werden. In Kombination mit einem gepflegten Bart hat dieser Style einen hohen Coolness-Faktor!

Tipp: Das Haar hoch föhnen und mit Haarwachs, zum Beispiel von Osis,  glatt frisieren.

 

 

Männerfrisuren: Sleek Look

Glanz und Struktur im Sleek Look. Foto:shutterstock/curaphotography

Sleek Look

Egal ob kurz, mittellang oder ganz lang, glattes mit Gel in Form gebrachtes Haar hat 2017 wieder Hochkonjunktur. Die Haare werden dabei mit viel Gel zurückfrisiert oder gescheitelt. Auch Wellen, wie hier im Bild, erhalten so Glanz und Struktur. Das wirkt elegant und lässig zugleich.

Tipp: Haargel, beispielsweise von Goldwell Stylesign, im frisch gewaschenen noch feuchten Haar anwenden und dann an der Luft trocknen lassen. Wird geföhnt, dann sollte das Gel erst ins trockene Haar eingearbeitet werden.

 

 

Männerfrisuren: Natürlich mit Farbe

Natürliche Farbnuancen bringen Frische. Foto: iStock/feedough

Natürlich mit Farbe

Warum nicht einmal mit Strähnchen nachhelfen? Zum Beispiel Blondtöne lassen brünettes, dunkelblondes Haar strukturierter erscheinen, sorgen für frisches Aussehen und wirken dennoch natürlich. Bei dunklem oder schwarzem Haar haben Strähnen in helleren Nuancen die gleiche Wirkung.

Tipp: Gefärbtes Haar braucht besondere Pflege. Für die Haarwäsche empfehlen wir deshalb ein Shampoo speziell für coloriertes Haar, etwa von Dualsenses.

Übrigens: Auch der Barttrend wird uns im Jahr 2017 noch weiter begleiten. Vom langen Vollbart bis zum Drei-Tage-Bart ist alles möglich. Das wichtigste dabei: Ein Bart muss gepflegt sein.

 

 

 

Männerfrisuren: Wuschellook

Ungebändigtes Haar im Wuschellook. Foto: KLIPP

Wild und ungezähmt

Lässig und unangepasst wirkt mittellanges Haar im Wuschellook. Das Deckhaar muss dafür mindestens fünf bis zehn Zentimeter lang sein, an den Seiten und im Nacken darf es ruhig etwas kürzer sein. Gel oder Haarwachs sind die idealen Hilfsmittel, um das Haar zu formen.

Tipp: Zum Stylen kann auch eine mattierende Creme Paste, zum Beispiel von Goldwell Stylesign, verwendet werden.

 

 

Kommentieren
Do it yourself

Der perfekte Haarknoten für jeden Anlass

Ein klassischer Haarknoten im Nacken ist immer die richtige Wahl, egal ob zu einem festlichen Anlass oder im Alltag. Wir zeigen Ihnen, wie Sie langes Haar im Handumdrehen zu einem edlen Knoten hochstecken.

 

Haarknoten im Nacken

 

 

 

 

Ein echter (Doppel-)Knoten macht diese klassische Frisur zum Hingucker bei jeder Festlichkeit.

 

 

 

 

 

Was benötigen Sie für den Style?

Mit ein paar versteckten Hilfsmitteln können Sie sicher stellen, dass Ihre Frisur genau so bleibt, wie Sie es sich wünschen.

 

Haarspray

Haarspray zum Fixieren

 

Alles, was Sie dazu brauchen, sind Haarbinder mit Haken für strenge Zöpfe, Klemmen zum feststecken und Haarspray für ein exaktes Finish.

Haarklemmen

Klemmen

Haarbinder mit Haken

Haarbinder

 

In vier Schritten zum perfekten Haarknoten

 

Fotos: KLIPP, Hersteller

Kommentieren