Do it yourself

Flechtfrisuren für den Herbst leicht gemacht

Bei offenem, langem Haar hat der Herbstwind leichtes Spiel. Doch mit etwas Fingerfertigkeit lassen sich mit ein paar Handgriffen traumhafte Zopffrisuren kreieren, die in der stürmischen Zeit weniger Angriffsfläche bieten. Ob sportlich, romantisch oder verspielt – eine Flechtfrisur ist immer die richtige Wahl!

Entzückendes Highlight: Verspielte Flechtfrisur

Flechtfrisur

Fotos: ©KLIPP

 

 

Diese ausgefallene Zopffrisur sieht kompliziert aus, ist es aber nicht. Tipp: Damit das Haar am Oberkopf seidig glatt glänzt, empfiehlt es sich vor dem Binden des Zopfes ein Glätteisen zu verwenden, zum Beispiel das Miniglätteisen von Rondo. Zum Befestigen der einzelnen Partien sind Rastazopfgummis ideal. Sie geben Zöpfen oder Hochsteckfrisuren fast „unsichtbaren“ Halt. Für ein glänzendes Finish eignet sich der Osis Session Label Haarspray.

 

 

 

 

 

So funktioniert´s:

 

Reizender Blickfang: Geflochtener Haarkranz

Flechtfrisur

Fotos: ©KLIPP

 

 

Der verspielte Haarkranz ist ein Hingucker bei jedem Herbstfest. Tipp: Sprühen Sie vor dem Föhnen den Blow & Go  Föhnspray von Schwarzkopf ins feuchte Haar. Das verkürzt die Trockenzeit beim Föhnen und lässt die offen fallenden Partien schön glänzen. Halten Sie außerdem Haarklemmen und Rastazopfgummis bereit.

 

 

 

 

 

 

So funktioniert´s: