Haarlexikon, Knowhair

Lang & gesund: Glänzende Haare wie im Disney-Film

Haare, lange, gesunde, glänzende Haare, Beauty, Locken, HaartraumLange seidig-glänzende Haare, die immer perfekt fallen: ein Mädchentraum, der unter anderem Disney-Filmen entspringt. Im echten Leben gelingt die Wunsch-Mähne aber nur mit der richtigen Pflege und Achtsamkeit.

Sie sollten Ihre Haare beispielsweise nicht täglich waschen und sie keiner allzu hohen Hitze aussetzen – also kein besonders heißes Wasser und kein Föhnen auf höchster Stufe. Auch beim Bürsten kann man übrigens einiges falsch machen: Die Haare sollten nicht nass gekämmt werden, dafür aber bestenfalls mindestens zwei Mal täglich.

Die ersten Schritte zur gesunden Haar-Pracht können Sie also ganz einfach in Ihre Alltags-Routine einbauen. Zusätzlich können Sie mit natürlichen Stoffen nachhelfen und Ihre Haare zur absoluten Traum-Frisur machen.

Wundermittel Keratin

haare, locken, blondes Haar, Strähne

Einer der bekanntesten Stoffe im Zusammenhang mit der Haargesundheit ist Keratin – und das zurecht. Tatsächlich wird Keratin auch als „Haarprotein“ bezeichnet. Die natürliche Verbindung wirkt gleich doppelt: Außen schützend und innen stärkend. Somit verleiht der Wirkstoff unseren Haaren die nötige Strapazierfähigkeit, um lang zu wachsen und nicht zu brechen.

An sich befindet sich schon von Natur aus genug Keratin in unseren Haaren. Allerdings kann das Protein durch äußere Einflüsse geschwächt werden – also beispielsweise durch häufiges Färben oder durch viel Sonneneinstrahlung. In solchen Fällen ist es ratsam, durch Pflegeprodukte nachzuhelfen und das Haar zusätzlich mit Keratin zu versorgen.

Taurin für die Haarwurzel

Die Aminosäure Taurin wird von unserem Körper selbst produziert und kommt besonders konzentriert in vier der wichtigsten Bestandteile unseres Organismus vor: Im Gehirn, im Herzen, in den Muskeln und in den Augen. Zusätzlich zur eigenen Produktion wird Taurin auch über die Nahrung aufgenommen, beispielsweise durch Fleisch, Meeresfrüchte oder sogar über Energy Drinks.

Aber was hat das mit den Haaren zu tun? Auch die profitieren von der Stärke der Aminosäure: Taurin setzt sich an der Haarwurzel fest und schützt diese. Damit wird zum einen Haarausfall bekämpft, aber auch Glanz und Festigkeit gefördert. Wichtig: Taurin findet nicht automatisch den Weg in Ihre Haare, sondern muss bei der Haarpflege äußerlich aufgetragen werden.

Ceramide: Klebstoff für die Haare

Haare, Haarpflege, Locken, glänzendes Haar, gesunde HaareZu den wichtigen Stoffen, die sich bei uns Menschen in Haut und Haaren befinden, gehören unter anderem Ceramide: Chemische Verbindungen aus der Familie der Lipide. Sie werden auch als Klebstoff für die Haare bezeichnet, da sie deren natürliche Kittsubstanz nachbilden. In Form von Pflegeprodukten aufgetragen, füllen die Ceramide Risse auf und versiegeln die Haarfaser. Dadurch wird das Haar repariert und gleichzeitig vor neuerlicher Schädigung bewahrt – die perfekten Voraussetzungen für ein gutes und gesundes Wachstum.

Neben ihrer Schutzfunktion haben Ceramide übrigens noch weitere Vorteile für Ihre Haut- und Haargesundheit: Sie regeln das Feuchtigkeitsniveau und die Temperatur, sorgen für Elastizität und helfen beim Absorbieren von Nährstoffen.

Schutz & Glanz mit guten Silikonen

glänzende Haare, schönes, gesundes Haar, Haarpflege, gute SilikoneGute Haarpflege-Produkte machen die Haare nicht nur lang, sondern sorgen gleichzeitig für einen wunderschönen Glanz. Dafür werden Silikone verwendet: Die synthetischen Substanzen bilden einen Schutzfilm über dem Haar, erhöhen damit die Kämmbarkeit und bringen deine Frisur zum Glänzen. Durch die schützenden Substanzen wird außerdem verhindert, dass sich etwaiger Spliss in Ihren Haaren noch weiter ausbreitet.

Allerdings gibt es sehr viele verschiedene Silikone – und viele davon sind nicht wasserlöslich. Das kann zum Problem werden, denn der Schutzfilm hält auch wichtige Nährstoffe davon ab, in Ihre Haarfasern einzudringen. Die Lösung sind hochwertige Silikone, die vor allem in friseurexklusiven Produkten enthalten sind: Sie sind wasserlöslich und bringen dir somit nur Vorteile und einen märchenhaften Glanz.

Kommentieren
Do it yourself

Step by Step zum feschen Dirndl-Style

gastbeitrag bloggerin kerstin

 

Lust auf einen schicken Style mit wenig Aufwand? Bloggerin Kerstin von thebrunettes-blog.com zeigt Schritt für Schritt, wie der klassische Haarkranz gelingt.

 

frisur, frisurenanleitung, zöpfe, dirndl-frisur, haarkranz, blog, bloggerin, step by step, tutorial, how tofrisur, frisurenanleitung, zöpfe, dirndl-frisur, haarkranz, blog, bloggerin, step by step, tutorial, how tofrisur, frisurenanleitung, zöpfe, dirndl-frisur, haarkranz, blog, bloggerin, step by step, tutorial, how tofrisur, frisurenanleitung, zöpfe, dirndl-frisur, haarkranz, blog, bloggerin, step by step, tutorial, how tofrisur, frisurenanleitung, zöpfe, dirndl-frisur, haarkranz, blog, bloggerin, step by step, tutorial, how to

1. Mittelscheitel und zwei seitliche Zöpfe bilden den Ausgangspunkt. 2. Den linken Zopf über Oberkopf auf die rechte Seite legen und mit Haarnadeln fixieren. Mit dem zweiten Zopf – quasi spiegelverkehrt – wiederholen. 3. Abstehende Strähnen mit Haarnadeln feststecken. 4. Mit Haarspray fixieren und eventuell mit Haarschmuck veredeln.

Must-Haves für diesen Look:
Invisibobble Basic, Crystal Clear
Haarklemmen glatt
Goldwell Perfect Hold Big Finish Haarspray

Kommentieren
Haarlexikon, Knowhair

Haarpflege: Was tun, wenn die Haare abbrechen?

gesundes Haar, geschädigtes Haar, Grafik

Beim Bürsten bleibt gefühlt die Hälfte Ihrer Haare in der Bürste hängen? An den Spitzen sind Ihre Haare gespalten und strohig? Oder haben Sie sogar Stellen, an denen ganze Haarsträhnen kürzer sind als in Ihrer restlichen Frisur?

Dass Haare abbrechen kann viele Ursachen haben, allen voran häufiges Färben und Bleichen. Um sie wieder lang und gesund werden zu lassen, ist die richtige Haarpflege entscheidend.

Regelmäßig die Spitzen schneiden

Haarschnitt, Haare schneiden, Schere, Haare ab, Haarschnitt, Kamm, Spitzenschneiden, Splissschnitt, Friseur, Frisör

Für jede Frau, die eigentlich lange Haare haben will, ist es ein Graus: das Spitzen Schneiden. Leider ist es besonders bei Spliss und brüchigen Haaren wichtig, alle 6 bis 8 Wochen einen Friseur an die Haarspitzen zu lassen.

Der einzige Trost: Wenn Sie Spliss haben, sind die Spitzen ohnehin kaputt und können nicht mehr repariert werden. Also heißt es ein paar Zentimeter opfern, um die Gesundheit der restlichen Haare zu verbessern. Das nehmen wir doch gerne in Kauf!

Haarmaske & andere Helferlein

Besonders strapaziertes Haar braucht Pflegeprodukte, die über Shampoo und Spülung hinausgehen. Spezielle Mittel wie Haarmasken, Seren oder Haarbäder wirken länger ein und schaffen es so, die Haare von innen heraus zu stärken. Indem die Substanzen in die Haarwurzel eindringen und ihre Wirkung dort entfalten, helfen sie Schäden zu reparieren und neues Wachstum anzuregen.

Haare mit Keratin behandeln

Keratin, Haarpflege, L'anza, Kérastase, BC Schwarzkopf, SP Wella, Haaröl, Treatment

Eine der wichtigsten Substanzen für die Haargesundheit ist Keratin. Das Protein sorgt innen und außen für den wichtigen Schutz und die Strapazierfähigkeit der Haare. Zu den Ursachen für Spliss und Haarbruch gehört demnach auch oft ein Keratin-Mangel.

Die natürliche Substanz wird zwar vom Körper selbst produziert, kann aber unter anderem durch Sonneneinstrahlung oder häufiges Färben geschwächt werden. Ihre Haare mit Keratin zu behandeln kann also dabei helfen, sie zu reparieren und zu stärken – dementsprechend ist das Haarprotein in vielen Pflegeprodukten enthalten.

(Nasse) Haare schonen

föhn, fön, Hitze, Hitzeschutz

Weil sie mit Wasser aufgequollen sind, können nasse Haare besonders leicht brechen. Deshalb solltest Du sie niemals trocken rubbeln, sondern nur leicht mit dem Handtuch abtupfen. Außerdem ist es wichtig, Ihre Haare vor Hitze zu schützen. Das gelingt indem Sie bei Föhn und Glätteisen eine niedrige Stufe wählen und nicht mit allzu heißem Wasser duschen. Wenn Sie beim Styling lange mit heißen Hilfsmitteln hantieren, sollten Sie außerdem einen Hitzeschutz auf Ihren Haaren verteilen.

Bürsten wie die Profis

bürsten, bürste, Kopfhaut, Haarpflege, Friseur, FrisörGemäß dem Sprichwort „wie man es macht, macht man es falsch“, können unsere empfindlichen Haare sogar beim Bürsten geschädigt werden. Auch wenn Sie Ihren Haaren eigentlich Gutes tun möchten, sollten Sie einige Regeln beachten: Sie sollten immer Stück für Stück von unten nach oben Bürsten, um Knoten in Ihren Haaren nicht noch mehr zu festigen. Lassen Sie die Bürste (am besten aus Wildschweinborsten) auch an Ihre Kopfhaut – denn dadurch wird schützender Talg von der Kopfhaut entfernt und die Durchblutung angeregt, was wiederum das Haarwachstum fördert. Außerdem sollten Sie Ihre Haare am besten zwei Mal pro Tag bürsten – aber nicht direkt nach dem Duschen!

haargummi, pferdeschwanz, pinkVorsicht mit dem Pferdeschwanz

Sie haben öfter mal einen Bad-Hair-Day und wissen sich nur noch mit einem Haargummi zu helfen?  Bei ohnehin schon empfindlichen und geschädigten Haaren, ist auch beim Hochbinden Vorsicht geboten: Machen Sie Ihren Pferdeschwanz zu eng und mit einem zu schmalen Zopfgummi, brechen die Haare noch leichter ab.

Invisibobble, Haargummi, SpiralgummiUm das zu vermeiden, können Sie breitere Haarbänder verwenden oder zu so genannten Spiral-Haargummis (Invisibobbles) greifen. Ihr Vorteil gegenüber herkömmlichen Haargummis: Es gibt kein Metallstück, das durch seine scharfen Kanten Spliss und Haarbruch verursachen kann. Zudem ziept es nicht und hinterlässt nach dem Zopftragen auch keinen unschönen Knick im Haar. Weil man mit den Spiral-Haargummis sowohl Nackenknoten, Pferdeschwanz als auch „Messy Bun“ stylen kann, punktet es ganz allgemein auf ganzer Linie.

Vitamine & Co. für die Haargesundheit

sugarbearhair, haarvitamine, nahrungsergänzung, VitaminbärenGenauso wie der Rest von Ihrem Körper, brauchen auch Ihre Haare Vitamine für ihre Gesundheit – sie machen die Haare stärker, elastischer und lassen sie länger wachsen. Zu den Haarvitaminen gehören unter anderem Vitamin A, B, C, F, K, D und Spurenelemente wie Zink. Da der Körper die wichtigen Stoffe nicht selbst erzeugen kann, müssen Sie sie über eine ausgewogene Ernährung aufnehmen. Gelingt Ihnen das nicht, können Nahrungsergänzungsmittel unterstützend wirken.

Alles in allem gilt: Ab jetzt dürfen Ihre Haare nur noch mit sanften Pflegeprodukten und Substanzen in Berührung kommen, die ihnen gut tun.

Kommentieren
Trends & styles

Mein Traum von langen Haaren

Der Kampf mit meinen Haaren

Seit ich denken kann, träume ich davon, lange und schöne Haare zu haben. Leider ist das bei mir nicht immer so einfach. Da ich total feines Haar habe, brechen mir die Spitzen ab einer gewissen Länge immer ab. Aber nicht nur meine Haarstruktur macht es mir schwer. Über die Jahre hinweg habe ich sie auch oft gefärbt, geglättet und anderweitig schwer beschädigt, sodass es einfach unmöglich war, sie lang wachsen zu lassen.

Meine bisherige Extension Erfahrung

Mit 16 habe ich mir zum ersten Mal Extensions gekauft. Damals hat mir eine Freundin in Amerika Clip-in Extensions empfohlen. Diese habe ich auch wirklich bis heute immer wieder für besondere Events und Veranstaltungen getragen. Vielen Menschen ist es peinlich, zuzugeben, dass sie Extensions tragen, aber ich muss einfach ganz aufrichtig sagen, ich fühle mich mit langen Haaren viel wohler, selbstbewusster und weiblicher. Deshalb hier nun ein sehr ehrlicher Blogpost für euch.

Da ich mich schon sehr früh mit Extensions beschäftigt habe, kenne ich mich damit auch ein bisschen aus und habe viel ausprobiert. Clip-ins sind toll, aber nach längerer Tragezeit einfach sehr unangenehm und nervig zum Raus- und Reingeben. Extensions mit Bondings schädigen die Haare einfach viel zu sehr und Haarteile halten oft nicht gut.

Als ich nun von den Tape-ins erfahren habe war mein Interesse natürlich sofort geweckt. Ich habe mich dann informiert, welche Frisörsalons in Österreich Tape-in Extensions anbieten und bin da sehr schnell auf KLIPP Frisör gestoßen. Mit KLIPP habe ich ja bereits letztes Jahr zusammengearbeitet und einen Traumlook Tag besuchen dürfen.

Jetzt wollten wir nun endlich meinen Traum von langen Haaren realisieren, da KLIPP seit diesem Jahr März Tape-ins im Sortiment hat.

Farbnuance-Bestimmung

Ich freute mich schon wie ein kleines Kind als ich vor zwei Wochen zur Farbnuance-Bestimmung den KLIPP Salon nach St. Pölten kam. Hier wurden genau die richtigen Farbnuancen der Extensions ausgesucht, damit sie perfekt zu meiner momentanen Haarfarbe passen. Wir haben uns für ein schönes Karamellblond entschieden und einen hellblonden Ton, um natürliche Highlights zu erzeugen. KLIPP arbeitet ausschließlich mit der Firma Verlocke in Bezug auf Extensions zusammen. Das ist 100% Echthaar und es fühlt sich einfach so kräftig und gesund an. Bei der Haarlänge hatte ich die Wahl zwischen 30, 40 50 und 60 Zentimetern. So kann man entscheiden, ob es nur eine dezente Haarverdichtung sein soll oder ob man sich den Traum von einer Hollywoodmähne erfüllen möchte. Ich habe mich natürlich für die längsten Extensions entschieden.

Vorbereitung

Eine Woche später hatte ich dann schon den Termin im Salon. Die Salonleitung Manuela nahm sich für mich Zeit und hat sie die Tape-ins wirklich fantastisch umgesetzt. Begonnen haben wir mit einer Haarwäsche. Das Besondere: mir wurden die Haare dreimal mit tiefenreinigendem Shampoo gewaschen, um wirklich alle Rückstände zu entfernen. Danach wurden meine Haare mit dem Hightech-Glätteisen „Steampod“ geglättet. Dies ist übrigens ein eigener Service den KLIPP Frisör anbietet. Das Glätten mit dem Steampod lagert Keratinteilchen ins Haar ein und stärkt es somit.

Anbringen der Tapes

Dann ging es auch schon los mit den Tapes. Diese wurden mit der Sandwich-Methode eingearbeitet. Das Mittelstück war immer eine dünne Strähne meiner eigenen Haare, darunter und darüber wurde jeweils ein Tape mit einer speziellen Zange zusammengeklebt. Hier hat mich besonders fasziniert, dass keine Einwirkung von Hitze benötigt wurde. Es wurde auch absolut nichts verschweißt und somit auch das Haar nicht beschädigt. Demnach ging das ganze Verfahren auch sehr schnell. Innerhalb einer knappen Stunde hatte ich alle Extensions in meinen Haaren. Meine Friseurin verwendete immer ein dunkles Tape unten und ein helles Tape oben, damit sich ein schöner, natürlicher Highlight Effekt, wie von der Sonne geküsst, ergibt. Danach wurden die Extensions noch etwas geschnitten, damit der Übergang zu meinen eigenen Haaren schön verläuft. Zum Schluss bekam ich noch Traumlocken in Form von Beachwaves und etwas Spitzenöl in die Haare.

Pflegehinweise

Tape-ins benötigen natürlich besondere Pflege. Ich darf ab jetzt meine Haare nur mit öl- und silikonfreien Shampoos und Conditioner waschen. Man braucht auch eine eigene Extensionsbürste mit ganz feinen Borsten, damit man nicht bei den Verbindungsstellen hängen bleibt. Man darf auch die Haare nie im nassen Zustand durchkämen sondern muss diese vorher immer antrocknen lassen. Beim Schlafen soll man sich die Haare in einem Zopf zusammenbinden, damit sie in der Nacht nicht verfilzen.

Kosten

Das besondere an Tape-in Extensions ist, dass man sie 2 bis 3 Mal wiederverwenden kann. Alle 5-6 Wochen sollte man sie nachsetzen lassen. Ihr fragt euch jetzt bestimmt, wieviel das nun alles kostet. Alles das kommt ein bisschen darauf an, was ihr wollt und, wieviele Haare ihr jetzt schon habt und wie lang die Extensions sein sollen. Im Grunde wird nach Tape verrechnet. Ein Sandwich (jeweils 2 Tapes) kostet bei KLIPP Frisör 29 Euro. Bei mir wurden zum Beispiel 24 Sandwiches (also 48 Tapes) verwendet. Wobei ich sagen muss, dass ich auch wirklich viele Tapes bekommen habe und noch dazu die maximale Länge. Das hat natürlich seinen Preis. Man muss halt bedenken, dass es sich hier um Echthaar handelt und man sie wiederverwenden kann. Das Nachsetzen ist dann schon etwas günstiger. Hier kommt man pro Strähne auf 11 Euro. Ich sehe Tape-in Extensions einfach als eine Art Luxus, den man sich leistet, um sich einen Traum zu erfüllen.

Für mich ist es ein total neues Lebensgefühl und einfach nur durch die Straßen zu gehen, fühlt sich anders an und macht mich selbstbewusster.

 

 

Kommentieren
Trends & styles

MINI SPA – ein paar Minuten nur für dich, liebe Kopfhaut!

jenny blogger jennylovesloveYELASAI: DIE PERFEKTE BALANCE VON KOPFHAUT & HAAREN

Schönes, volles & dichtes Haar – ja das ist unser Schönheitsideal. Aber was tun, wenn das Haar immer feiner wird & vor allem, wenn wir immer mehr davon verlieren? Frauen & auch Männer fühlen sich in so einer Situation hilflos und verzweifelt – doch es gibt eine Methode, mit der man Kopfhautproblemen und Haarausfall entgegenwirken kann & zwar auf ganz natürlich Weise.

Geheimtipp #1: Yelasai!

Hinter Yelasai steht ein ayurvedisches Konzept mit natürlichen  Produkten,  das eine  optimale  Balance  zwischen  unserer  Kopfhaut  &  Haaren schafft. Durch die bewusste ayurvedische Pflege erreicht man eine Haarverdichtung durch Reaktivierung der eigenen Haarfollikel. Klingt toll, ist es auch! Vor Kurzem kam ich in den Genuss dieser SPA Kopf-Behandlung & ich sag’s euch – es war göttlich! #yelasai

Bevor  ich  jedoch  näher  auf  diese  spezielle  Behandlung  eingehe,  möchte  ich  euch  noch einen weiteren Tipp für eine ’strahlende‘ Kopfhaut geben! Ganz easy & doch so wichtig!

 

Geheimtipp #2 bürsten, bürsten, bürsten!

Ja, richtig gelesen. Man glaubt gar nicht was diese ‚kleine Tat‘ ausmacht. Am besten dazu geeignet sind Bürsten mit Naturborsten. Mein Favorit ist hier ganz klar die Haarbürste mit Wildschweinborsten. Ich gebe zu, das klingt jetzt vl. ein bisschen wild – doch keine Angst, die ist ganz zahm zu euren Haaren. Wichtig bei der Verwendung von Naturbürsten ist, dass man sie nur auf  trockenem  Haar  anwendet.  Um die Kopfhaut ideal in ihren Funktionen zu unterstützen,  sollen  wir  sie  täglich  mit  einer  3-minütigen Massage  verwöhnen.  Dadurch  werden  Talg  &  Fett  von  der  Kopfhaut  in  die  Spitzen transportiert – also  genau  dorthin,  wo  wir  es  am  ehesten  brauchen.

Die Haarmuskeln werden  trainiert  &  somit  auch  die  Durchblutung  &  lymphatische  Versorgung  der Kopfhaut  gefördert.  Außerdem  werden  durch  intensives  Bürsten  Schlackenstoffe  & abgestorbene Hautzellen von der Kopfhaut entfernt. Tägliches & vor allem konsequentes Bürsten der Haare hat aber noch einen weiteren großen Pluspunkt, den vor allem Mädels mit langen Haaren lieben werden. Dieser ist: weniger schnell nachfettende Haare! Also, je fleißiger wir unsere Haare bürsten, desto seltener müssen wir sie waschen.

„Die Kopfhaut ist wie der Acker beim Getreidebau – schenken wir dem Boden zu wenig Beachtung, werden eines Tages die Pflanzen darunter leiden.“ Gianni Coria – Gründer von Yelasai

Mögliche Gründe von Haarausfall

Ein Haarverlust von ca. 100 Haaren pro Tag ist völlig normal & braucht uns nicht unnötig zu beunruhigen. Sind es jedoch viele mehr, sollten wir uns früh genug fragen, warum das denn so ist. Die Gründe für Kopfhautprobleme bzw. Haarausfall liegen meist tiefer, also haben  meist  innerliche  Ursachen.  Sie  beginnen  aufgrund  von  Stress, Hormonschwankungen,  wie  etwa  einer  Schwangerschaft  oder  auch  während  der Wechseljahre, Eisenmangel oder auch nach Infektionen.

Aber auch zu wenig frische  Luft,  Schadstoffe,  Zusatzstoffe  in  der  Ernährung,  Alkohol,  Nikotin  und Medikamente  tragen  unter  anderem  dazu  bei,  dass  sich  der  Organismus  in  Form  von Hautirritationen  ein Ventil für die Belastung sucht,  wodurch  er  diese  Gifte  aus  dem  Körper befördern kann. Egal welchen Grund Haarausfall hat – für die Betroffenen ist die Situation mit einer sehr großen psychischen Belastung verbunden!

Yelasai Kopfhautpeeling & Yelasai Ölbehandlung – Verwöhnbehandlung deluxe!

In jedem der 190 KLIPP Salons könnt ihr euch mit der ayurvedischen Kopfhautbehandlung verwöhnen  lassen.  Man  unterscheidet  zwischen  dem Yelasai Kopfhautpeeling & der Yelasai Ölbehandlung. Bei  meinem  letzten  Besuch  im  KLIPP  Salon  habe  ich  mich  für ein Verwöhnprogramm deluxe entschieden & beide Behandlungen auf einmal genossen! Gestartet wurde mit einer mehr als entspannenden Kopfhaut-Bürstenmassage, danach kam das Peeling & darauffolgend die Yelasai Ölbehandlung an die Reihe. Den krönenden Abschluss  bildete  die  Kopfmassage  mit  einem  speziellen  Shampoo  +  Conditioner  von Yelasai. #heavenonearth I swear!

Yelasai Kopfhautbehandlung im KLIPP Salon

Schritt 1: Die Bürstenmassage im trockenen Haar
Kopf nach vorne geben – ca. 1 Minute vom Nacken bis nach vorne zur Stirn bürsten
Kopf wieder hoch – ca. 1 Minute von der rechten Schläfe zum linken Ohr bürsten
ca. 1 Minute von der linken Schläfe zum rechten Ohr bürsten
ca. 1 Minute von der Stirn zum Nacken bürsten

Schritt 2: Yelasai Scalp Active Peeling
Die Haare werden abgeteilt & das hochwertige Kräuterpeeling wird auf die Kopfhaut (im trockenen Haarzustand) aufgetragen – im Anschluss wird es ein paar Minuten einmassiert, damit es seine Wirkung richtig entfalten kann.

Schritt 3: Yelasai Ayurveda Hair & Scalp Active Öl
Wie auch schon beim Peelingpräparat, wird auch dieses Mittel auf die gesamte Kopfhaut & in  die  Längen  &  Spitzen aufgetragen. Auch  dieser  Schritt  wird  zuerst  ein  paar  Minuten einmassiert & im Anschluss lässt man es ca. 10 Minuten einwirken.

Schritt 4: Yelasai Ayurveda Hair Active Shampoo
Haarwäsche  mit  dem  Yelasai  Kräutershampoo.  Tenside  aus  Pflanzen- und  Zuckerstoffen reinigen  sanft  die  Kopfhaut  &  Haare,  während  hochwertige  Extrakte  aus  Steinpilz und Kräutern den Haarboden ideal nähren & die Haare dadurch kräftigen.

Schritt 5: Yelasai Ayurveda Hair Active Care
Sofort nach der Haarwäsche fühlt sich die Kopfhaut unglaublich frisch & sauber an. Um die Haare noch ein bisschen mehr zu pflegen & ihnen einen besonderen Glanz zu verleihen, wird die Yelasai Care Pflege aufgetragen.  Diese ist reich an essentiellen Fettsäuren, Vitamin E,  usw.  Diese hochwertigen  Inhaltsstoffe  nähren  das  Haar  optimal  &  machen  es  leicht kämmbar.   Nach  kurzer  Einwirkzeit,  wird  die  Yelasai  Ayurveda  Hair  Active  Care ausgewaschen.

————————————————————————————————————————————————–

Warum Yelasai Produkte?

– natürliche Inhaltsstoffe, ergänzt mit naturbelassenen, fermentierten Kräutern
– ohne synthetische Duft-, Farb-, Aroma & Konservierungsstoffe
– Keine Parabene, Silikone, PEG
– keine Hormone
– hergestellt in der Schweiz
– keine Tierversuche

Ich  persönlich  bin  absolut  begeistert  von  dieser  Behandlung  &  auch  den  einzelnen Produkte – mein absoluter Favorit ist definitiv das Kopfhaut Peeling, denn das Gefühl ‚danach‘ ist einfach unbeschreiblich! Probiert es doch einfach mal in einem der 190 KLIPP Salons aus, ich bin mir sicher, auch ihr werdet diese Behandlung so richtig genießen & lieben!

xx Jenny

————————————————————————————————————————————————–

Anzeige | In Kooperation mit KLIPP Frisör

Yelasai Behandlung gibt’s in allen 190 KLIPP Salons
Yelasai Produkte erhältlich auf https://friseur-produkte.at/

Kommentieren